Diese Seite benutzt Cookies. Sie können jetzt entscheiden, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder nicht akzeptieren. Weiterlesen


Unsere Tagesranges heute 27.11.2020: DAX 13.344 / 13.375 bis 13.261 / 13.180 DOW JONES 29.965 / 30.079 bis 29.836 / 29.693 EUR/USD 1,1951 / 1,1972 bis 1,1914 / 1,1895 - 

Unsere Ergebnisse Day Trading

Gesamt 2017

+ 158,0 %

+ 15.803,76 €

Mehr Info

Handelsmonat

- 1,0 %

- 245,30 €

Mehr Info

Letzter Handelstag

+ 0,2 %

+ 48,99 €

Mehr Info
27 Oktober 2020

Trading mit Rohstoffen - Wie investiere ich in Rohstoffe?

Rohstoffe sind schon seit langer Zeit nicht mehr nur als physischer Stoff an sich gefragt, sondern auch als Anlageform. Experten empfehlen, das Investment in Rohstoffe, indem Sie zum Beispiel Gold kaufen, nur als Ergänzung im persönlichen Portfolio anzulegen. Denn eine Anlage in Rohstoffe ist mit einem hohen Risiko behaftet und eher für erfahrene Anleger geeignet. Wann sich das Trading mit Rohstoffen lohnt und wie das möglich ist, erklären wir hier.

Wann sich Trading mit Rohstoffen lohnt

Wie bereits erwähnt, dient die Investition in Rohstoffe wie Edelmetalle oder Öl eher der Vielfalt im eigenen Portfolio. Haben Sie bereits in mehrere Aktien, Kryptos oder ETFs investiert und kennen sich mit Investitionen aus, ist der Kauf von Rohstoffen durchaus eine gute Möglichkeit. Auch bei Rohstoffen gibt es unterschiedliche Risikostufen. Wenn Sie beispielsweise physisches Gold kaufen, setzen Sie damit auf höhere Sicherheit als bei zahlreichen Industriemetallen, die als stark spekulativ gelten.

Gerade ein langfristiges Investment in Gold kann daher sinnvoll sein, denn es gibt eine gewisse Sicherheit - besonders in Krisenzeiten wie diesen. Grundsätzlich kann man sogar Gold online kaufen, etwa über Anbieter wie Goldavenue. Bei diesem Händler können Sie Schweizer Gold kaufen und es in einer Schweizer Bank einlagern oder es sich zusenden lassen. Über ein eigenes Onlinekonto kann das Gold provisionsfrei bei Bedarf wieder verkauft werden. Mit einer Investition in Gold oder auch in Silber können Sie Ihr Portfolio verhältnismäßig krisensicher machen.

In Rohstoffe investieren – So funktioniert's

Grundsätzlich ist es möglich, Rohstoffe direkt zu kaufen und physisch zu besitzen. Investieren Sie jedoch beispielsweise in Öl, möchten Sie Ihr Investment vermutlich nicht physisch besitzen. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten, in Rohstoffe zu investieren.

Physischer Kauf

Der physische Kauf von Rohstoffen ist besonders bei Edelmetallen durchaus praktikabel. Gold- und Silbermünzen oder Goldbarren lassen sich durchaus physisch aufbewahren. Alternativ kann man sie auch bei einigen Händlern einlagern lassen.

Zertifikate auf Rohstoffe

Ein Zertifikat kann beispielsweise bei einer Bank erworben werden. Hierbei handelt es sich um eine ungedeckte Schuldverschreibung, die an den Preis eines bestimmten Rohstoffes gekoppelt ist. Geht die Bank jedoch pleite, bekommen Anleger hier kein Geld erstattet.

Aktien produzierender Unternehmen

Möchten Sie beispielsweise in Öl investieren, eignet sich ein Investment in Aktien eines Ölproduzenten. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der eigene Gewinn nicht nur vom Rohstoff, sondern auch vom Gewinn und Verlust des Unternehmens abhängig ist. Hier ist auch Day-Trading möglich.

Rohstoff ETCs

So wie man Aktien-ETFs kaufen kann, kann man für Rohstoffe spezielle ETCs kaufen. ETC bedeutet Exchange Traded Commodity. Dabei handelt es sich um eine Schuldverschreibung, die an einen bestimmten Index - in diesem Fall ein Rohstoffpreis - gekoppelt ist. Die Investition ist hier nicht unbedingt an einen physischen Rohstoff gekoppelt, auch Trading mit Wertpapieren ist möglich.
Der Kauf von ETCs ist relativ simpel. Wer schon mit Aktien gehandelt hat, wird sich auch bei ETCs schnell zurechtfinden. Denn sie können ebenfalls über einen Broker gekauft werden.

Fazit: Rohstoffe lassen sich über unterschiedliche Wege erwerben. Wer also sein Portfolio um Gold oder um Kaffee erweitern möchte, muss nicht zwangsläufig einen physischen Kauf tätigen. Zertifikate, Aktien oder ETCs bieten eine gute Alternative, um mit Rohstoffen zu traden.

Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder –instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen. Sie handeln bzw. traden auf eigenes Risiko - jegliche Haftung wird ausgeschlossen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und § 33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD´s, ETF´s und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500, Nikkei, Hang Seng, EUR/USD, EUR/JYP sowie auf Gold und Silber.

ohne Gewähr


Forum-Ticker

Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.