Diese Seite benutzt Cookies. Sie können jetzt entscheiden, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder nicht akzeptieren. Weiterlesen


Unsere Wocheneinschätzungen zum Dax sind aktualisiert worden und können über die entsprechenden Links eingesehen werden. - 
Markus.K.J.
24.10.2011, 01:41

Thema: Edelmetalle KW43/2011


Jede Woche ein neuer Thread für Ausblicke, Einschätzungen, Positionen, langsame und schnelle Trades in den Edel-Metallen. Alle sind herzlichst zur aktiven Teilnahme aufgerufen. Viel Spaß und Erfolg!

P.S.
Auch alle anderen Rohstoffe können hier gerne besprochen werden...

Beiträge in diesem Thema: 79

Markus.K.J.
24.10.2011 , 01:42

AW: Edelmetalle KW43/2011


Aktuelle Wochenanalysen für Gold und Silber KW43 , zu finden wie immer über die folgenden Lnks:

Gold KW43:
http://www.day-trading-live.de/de/news_rubrik_92_1.html

Silber KW43:
http://www.day-trading-live.de/de/news_rubrik_110_1.html


PI´s DOW-EW-Analyse KW 43 ist verfügbar unter:
http://www.day-trading-live.de/de/news_rubrik_112_1.html
Markus.K.J.
24.10.2011 , 12:08

AW: Edelmetalle KW43/2011


So, der erste Schritt ist getan...1657 wären schon mal erreicht, könnte noch wie erwartet die 1661 ansteuern, oder sogar etwas höher, und sollte dann erneut unter 1641 laufen...
Geingt das so nicht, könnte es die bullischere Variante triggern wollen...
P.I.
24.10.2011 , 13:29

AW: Edelmetalle KW43/2011


Danke für deine Analysen Markus

ich versuche jetzt mal einen Short 1.655 sl 2

bisheriger Anstieg sehe ich korrektiv

13:51
ausgestoppt entry beim nachziehen
solange kein 60er close über 1.661 versuche ich short

13:57 short 1.656,5 sl 2
14:28 ausgestoppt - 2
ich warte mal etwas ab

15:30 short 1.651 sl manuell

16:35 zum Gold short kommt noch ein Silber short
31.80 sl manuell, beide etwas längere Laufzeit geplant
Markus.K.J.
24.10.2011 , 13:51

AW: Edelmetalle KW43/2011


Sehe ich auch so, aber das könnte sich noch etwas hin ziehen...
Markus.K.J.
24.10.2011 , 14:43

AW: Edelmetalle KW43/2011


1661 short SL 1662
14:51
SL auf ES
15:15
SL 1659
15:21
SL 1656
15:29
SL 1654
15:32
exit 1652...+9
Markus.K.J.
24.10.2011 , 15:34

AW: Edelmetalle KW43/2011


Neu short 1654,50 SL 1655,50
15:35
SL auf ES
15:38
ausgestoppt auf ES

und neu short 1655 SL 1656
Jetzt ist hier wieder Tauziehen zwischen Käufern und Verkäufern angesagt...
15:40
SL auf ES
15:54
SL 1653
16:23
Schon längst ausgestoppt+2

Jetzt neu short 1655 SL 1656
16:28
ausgestoppt -1...

und neu short 1656,50 SL 1657,50
16:31
Hab ich Dich?...hm...SL auf ES
17:03
exit 1655,50 +1...kommt scheinbar wieder komplett zurück, dass liebe Gold...

17:06
Und neu short 1656,50 SL 1657,50
17:55
SL auf ES...sollte nun langsam mal etwas fallen können, sonst gibt das nichts mehr, dann ist es mit oben noch nicht fertig für heute...
18:11
SL 1655
18:40
SL 1652
18:48
SL 1650
19:06
Ausgestoppt +6,50

20:54
1655,50 short SL 1656,5
21:01
SL auf ES
21:12
SL 1654
22:15
Ausgestoppt +1,50...Feierabend... ;-)
Markus.K.J.
25.10.2011 , 11:11

AW: Edelmetalle KW43/2011


So Freunde...gestern 1661 angelaufen, dann Nachts in Asien fast an 1641 zurück und nun vorhin leicht über 1661 geklettert...
Nach Plan müsste nun als nächstes der Schub unter 1641 kommen...könnte zwar zuvor nochmals über 1661 steigen ohne das Setup zu gefährden, aber ich bin drin.
Habe die 1661 leider nicht erwischt, hoffe das ist irgendjemandem gelungen,
aber ich bin short 1658 und SL jetzt bereits auf ES. Mal sehen obs jetzt schon anläuft...

11:47
War noch nix...ausgestoppt auf ES...Kreise auf Warteposition...suche shorts...negiert bei nachhaltig über 1661
Markus.K.J.
25.10.2011 , 12:30

AW: Edelmetalle KW43/2011


1661 short SL 1662
12:44
ausgestoppt -1

neu short 1662 SL 1663
12:52
ausgestoppt -1

und einen letzten noch 1664 short SL 1665
13:02
SL auf ES
13:46
SL 1662
15:51
SL 1658
16:18
Boah yo, shit...ausgestoppt +6...mann, was für ne Explosion...

16:31
Wenn Gold explodiert, dann explodiert es halt...wohl ein kleiner Angst-Schub im Markt, gefolgt vom Short-Squeeze...hätte ich mit ner Pending Order bei 1665 drauf vorbereitet sein können, war ich aber leider nicht...tja, schade...
ahoi
25.10.2011 , 16:49

AW: Edelmetalle KW43/2011


halloooo
was würde auf deinem plan stehen mkj 1691/1695?
Markus.K.J.
25.10.2011 , 16:54

AW: Edelmetalle KW43/2011


@Ahoi
Short-Squeeze...also kann ich da grad leider nur drauf antworten, keinen wirklichen Schimmer...einer der wichtigen WS hier oben, 1682, wurde bereits genommen und als US bestätigt.
Über 1692 erwarte ich Gold eigentlich nicht, aber wer weiß.
Also entweder bei Bruch 1682 short oder stabil drauf long bis zunächst 1692, wenn die durchbrochen werden können, stünden sogar 1703 auf dem Plan.
Aber höher kann ichs mir grad echt nicht vorstellen...schau aber grad nur zu, da ich eigentlich damit rechne, dass es unter 1692 bleiben wird und die 1682 auch weider unterschreiten müsste...
Markus.K.J.
25.10.2011 , 17:50

AW: Edelmetalle KW43/2011


1692 Short SL 1693...na schaun wir mal, ob der Squeeze wirklich alles über den Haufen geworfen hat...mann könnte ich mir in den Arsch beißen...lief zwar geil in FX und Indizes, aber das ich von dem Gold-Move nichts abbekomme...ts...schon fast peinlich...
17:52
ausgestoppt -1 es geht sogar noch weiter hoch...ich glaub, Gold lass ich am besten mal in Ruhe für Heute...*lach*
Aldafan
25.10.2011 , 18:50

AW: Edelmetalle KW43/2011


Bin bei Gold 1995 rausgegangen. Was immer noch folgen mag, ich bin zufrieden. War seit 1.910 long. Beabsichtige nun short zu gehen, heute oder morgen, für die nächsten max 8 Handelstage
Markus.K.J.
25.10.2011 , 18:58

AW: Edelmetalle KW43/2011


@Aldafan
Herzlichen Glückwunsch, quasi fast die ganze Range des Kanals erwischt. Sehr gut. Freut mich.
P.S.
Ich warte mal ab...short bei 1703 hätte mich natürlich gereizt, aber wenn ich bedenke, dass ich auch bei 1682 noch hätte long gehen können und das auch nochmal 20 Dollar gewesen wären...hrmpf...lass ichs grad mal besser, mit dem Gold...*lach*
ahoi
25.10.2011 , 19:34

AW: Edelmetalle KW43/2011


mkj..scheiß egal morgen ist doch auch noch ein Tag min jung du holst dir deine 20 sollar schon noch; ) short squeeze heißt sozusagen das bei verkauf einer shortposition ,bei erreichen von sl der shortis eine long position eröffnet oder gar die shortposi dann in eine long umgewandelt (also 2mal long ) wird und dadurch eine kettenreaktion ausgelöst wird? oder wat is das?
lg norman
Markus.K.J.
25.10.2011 , 19:56

AW: Edelmetalle KW43/2011


@Ahoi
Ja, weißt, ich hab bei Alda im Forum echt gut abgeräumt in den Indizes und zeitgleich bei den Devisen auch. Wirklich fett, nach nem Gesamt-Plan für FX , Indizes und Gold. Aber zu diesem gesamten Setup hätte halt prinzipiell auch fallendes Gold gepasst....auch nach der allgemeinen Analyse...Gold war short, weshalb es ja nur zu einem Short-Squeeze kommen konnte, erkläre ich gleich. Daher hatte ich da einfach nur den Short stehen und nicht weiter drauf geachtet. Als die Indizes so stark runter sind und USD/CAD so nach oben schoss, Gold aber stehen blieb, da hätte mir schon auffallen müssen, dass da was nicht stimmt, aber spätestens nach dem ersten Gold-Impuls auch noch long, hätte ich long stehen müssen...und das ärgert halt...und doppelt ärgerlich wirds wenn man bedenkt, dass ich zu Dir noch schreibe wenn stabil auf 1682 long bis 1692 und bei Durchbruch hier Ziel 1703, aber selber nur einmal 1682 short stehe...verstehste? Gewinne hin oder her, das ist pure Blödheit. Und das ärgert schon ein wenig... ;-)

Short-Squeeze
Wenn man an der Börse short steht, bedeutet das, dass man entweder Aktien leerverkauft hat (neuerdings ja bei uns gar nicht mehr möglich) oder halt Futures verkauft hat. Das geht auch trotz des Verbotes von Aktien-Leerverkäufen problemlos überall, da so der Future-Handel allgemein funktioniert. Also wenn Du in irgendeinem Future short gehst, verkaufst Du zum Beispiel 5 Kontrakte und stellst Du dann glatt musst Du auf dem Markt 5 Kontrakte zurück kaufen.
Hedgen, straddeln oder was es da nicht für witzige Ideen gibt ist somit beim Future-Broker natürlich nicht möglich.
Müsste man über zwei verschiedene Konten machen, wenn man das will.
So, wenn ein Wert klar short steht, also so klar, dass wirklich eine große Mehrheit am Markt short steht, bedeutet dass natürlich, dass es gerade nicht viele gibt die noch mehr shorten könnten, der Kurs bleibt also stabil, trotz das es Gründe gäbe zu verkaufen...erstes Achtungszeichen.
Wenn dann die ersten Teilnehmer beginnen ihre shorts glatt zu stellen, kaufen die also Kontrakte am Markt. Der Kurs steigt.
Wenn hier draus eine Kettenreaktion wird, also immer mehr Leute wieder aus den Shorts raus wollen, also Kontrakte am Markt kaufen müssen, kann es zu so einem Short-Squeeze kommen, da jeder glatt gestellte Short ein Kauf ist und den Kurs weiter steigen lässt und wenn dann auch noch welche beginnen zu kaufen, setzt sich diese Bewegung exponentiell fort.
Genau das gleiche Spiel gibt es genauso auch andersherum...nur dann nennt man es Crash....man könnte aber dazu auch Long-Squeeze sagen. ;-)
Z.B. der Moment als bekannt wurde, dass die USA die Schuldengrenze anhebt, das war genau der gleiche Ablauf, nur exakt andersherum. :-)
Der Großteil steht long, der Weg für long wäre frei, es kommt aber nichts...also Achtung usw...
Sunnyface
25.10.2011 , 19:59

AW: Edelmetalle KW43/2011


ihr seid programmierte shortfans
und habt euren verdienst im shortmodus

ach,wie ist das leben schwer!!
Markus.K.J.
25.10.2011 , 20:07

AW: Edelmetalle KW43/2011


---doppelt---
Markus.K.J.
25.10.2011 , 20:07

AW: Edelmetalle KW43/2011


Ach echt...liebste Sunnyface?... ;-)
Wer ist hier auf irgendeine Richtung fest programmiert...hmm... ;-)
Ne, im Ernst, ich gehe nach Setup, kann stimmen, muss aber nicht...long oder short, mir ist es im Prinzip gleich.
Aber heute hab ich den Einstieg nicht geschafft. Wie heute geschrieben, als ich shorts suchte, nachhaltig über 1661 negiert sich das...ich würde sagen, dass hier ist nachhaltig über 1661...so nachhaltig, dass es schon wieder das Top sein könnte.
Hat mit Berührung der 1703 die Oberkante des Kanals geküsst. Bricht es hier raus stehen noch 1720 im Weg und dann wäre der Long-Weg an sich erstmal wieder frei. (Siehe viele Beiträge und WE-Analyse) ;-)
ahoi
25.10.2011 , 20:17

AW: Edelmetalle KW43/2011


mkj ja ok das ist verständlich... danke für die Erläuterung..
Markus.K.J.
25.10.2011 , 20:51

AW: Edelmetalle KW43/2011


Ja gerne, ahoi...mache jetzt Feierabend...für mich ist das heute einfach kein Tag im Gold...nun auch bereits über 1703...allen die long waren echt meinen herzlichsten Glückwunsch. Hammer-Move.
@Sunnyface
An solchen Tagen zahlt sich Deine immer long Einstellung natürlich aus....extrem aus sogar...

Euch allen einen schönen Abend noch.

P.S.
Werde später mal ein Update machen und nen Chart dazu einstellen...muss schon allein für mich nach dem Move ein wenig neu kritzeln...
Sunnyface
25.10.2011 , 21:24

AW: Edelmetalle KW43/2011


ist keine kritik
denke nur,die psyche spiel eine nicht unwesentliche rolle
ich schaue auch charts täglich und laufend
aber nicht wichtig für mich die kleinen bewegungen
wenn seit 4 wo die marken halten und immer wieder angelaufen werden,ist long modus wahrscheinlich
werde in zukunft wenig lesen
meine bekannten waren aber auch alle short und schauten nur nach unten bzw. hatten beides
und machten mich kirre und verbreiteten angst
gut
daß ihr nicht beeinflußbar seid
denke heute nicht mehr nach ich schrieb oft über die verhaltensweise der sprunghaften edlen gesellen
und 300 dollarchen im rücklauf ist wahrlich kein thema,nur für die ko family
gute nacht und macht es weiterhin gut
Markus.K.J.
26.10.2011 , 00:23

AW: Edelmetalle KW43/2011


Also dann, zum Gold...ein Short-Squeeze macht zwar noch lange keinen Bullenmarkt, aber die Chance zum Breakout ist nun definitiv da.

Nachdem die erwartete Richtung der Wochenanalyse zunächst völlig sauber lief, also hoch 1661, runter an 1641 dran und wieder hoch etwas über 1661, gefolgt von einem erneuten abrutschen drunter mit Richtung unter 1641...wurde der letzt Schritt in dieser Kette aufs rüdeste von einem massiven Short-Squeeze unterbrochen. ;-)
Ein Gesamt-Setup aus Indizes und FX ging auf, nur Gold, welches in diesem Setup short war, kam nicht mehr runter. Es standen zu viele im Markt short und als die Bewegung nicht kam und die ersten daher zurück kauften, gingen die ersten long rein, immer mehr shorts wurden zurück gekauft usw...exponentiell...es explodierte hoch. Reine Markttechnik. Ich bin mir sicher es werden wieder Erklärungen gefunden wie, ja aus Angst wieder Geld in Gold oder sonst was...aber kann man alles knicken...reine Markttechnik.

Also dann, wie geht es von hier aus weiter.
Nach diesem rüden Sprung vom erwarteten Setup der Wochenanalyse rüber ins bullische gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten.
Entweder, der Ausbruch wird nachhaltig, was ein nachhaltiger Sprung über 1720 beweisen würde, in diesem Fall wäre das nächste übergeordnete Ziel beim WS-Bereich 1768-1775 zu finden...
...oder es hält sich trotz dieses Monster-Sprunges nun zumindest ans bullische Setup der Analyse und verbleibt im Kanal.
Denn, als Range-Trader wäre das nun ein idealer Einstieg für short im Gold.
Also ist die Frage Range oder Breakout.
Breakout bei über 1720.
So lange es unter 1720, am besten unter 1703 bleiben kann, erneutes Anlaufen der 1682, hier dann womöglich erneuter Versuch den Breakout zu schaffen, welcher unbedingt einzuplanen ist, auch wenn dieser erste Versuch jetzt scheitern sollte. Kann auch bei einem solche zweiten VErsuch der Kanal nicht nachhaltig überwunden, und 1720 nicht überboten werden, wird Gold erneut in den Kanal zurück fallen mit erstem Ziel unter 1682 bei 1661.

Negiert logischerweise, wenn der Breakout gelingt, und es nachhaltig über 1720 geht, dann ist, wie schon oft geschrieben, die Bahn nach Norden fürs erste frei. Maximal-Ziel eines solchen Breakouts läge bei 1795-1815, dann müsste man erneut schauen.



Ich stehe short auf die Range...1703 und SL bereits...auf ES gezogen...das ist kein Trotz...auf nen Breakout geht man erst, wenn er auch da ist... ;-)
Mal sehen, ob der morgen noch lebt...*lach*

@Sunnyface
Du musst immer für beide Richtungen offen sein...sag ich Dir doch immer. Aber ich habs bei aller Liebe irgendwie mittlerweile aufgegeben...
Wenn der Markt fällt heißt es ach was solls, steigt wieder, er fällt weiter, dann ist irgendwer anderes dran Schuld...Manipulation oder was weiß ich was..., nahe des Tiefpunktes wird dann gefragt ob man nicht shorten sollte, und wenn er dann doch wieder steigt heißt es, ja, ist doch klar, so ist es doch immer, habe ich doch die ganze Zeit gesagt, war ja auch klar zu sehen, hab mich nur verunsichern lassen, war ja nur ein kleiner Rücksetzer. Sollte es dann aber doch wieder fallen ist der Markt wieder verrückt und manipuliert...und so dreht sich das Karussell. Kennst Du dieses Bild mit dem typischen Anlegerverhalten? ;-)
Es halten seit 4 Wochen nicht nur die Marken nach unten sondern ebenso nach oben. Im Nachhinein, liebe Sunnyface, ist man immer klüger. Nen Short-Squeeze kannst nicht erahnen, den kannst nur versuchen möglichst schnell zu realisieren...ist doch klar, sonst ist ja kein Short-Squeeze drin, wenn der Markt die Bewegung auf dem Schirm gehabt hätte, verstehst Du das Prinzip? ;-) Und, warst Du schneller als ich und bist rein gekommen?...wobei man ehrlich sagen muss, schneller als ich heute im Gold zu sein, wäre keine große Kunst gewesen...ich Depp. *lach*
Also fehlerfrei ist niemand, man muss nur die Verantwortung dort lassen wo sie ist...bei einem selbst...oder anders...Psyche ist 90% des tradings...wenn das mal reicht... ;-)
Andy
26.10.2011 , 10:55

AW: Edelmetalle KW43/2011


Dann hier nochmal Gold:

Weekly Turning Points: 10/10, 10/24, 10/31, 11/14, 11/28, 12/26
Markus.K.J.
26.10.2011 , 11:04

AW: Edelmetalle KW43/2011


Asien-Short ausgestoppt auf ES...Asien hat weiter gekauft...Gold über 1703 und mit dem ersten Angriff auf 1720.
Scheint so, als wolle es sich tatsächlich befreien. Schon krass. Ich beobachte nun ein wenig, vor dem nächsten Trade im güldenen.
Sunnyface
26.10.2011 , 11:16

AW: Edelmetalle KW43/2011


markus
warum diese diskussion????????????????
ich habe niemanden kritisiert,lediglich bemerkt,daß die psyche eine sehr große rolle spielt und bemerke immer wieder ,daß der medienrummel der angstverbreitu´ng und quotenrechnung dient

jeder hat seinen eigenen weg
und von unsicherheit ist niemand gefeit,sonst würden wir hier nur kurze zeit sitzen für viel geld
du hast deinen weg und ich habe meinen weg-so einfach ist das und lernen müssen wir alle weiterhin
große wendemarken sind für mich wichtig
das ist derzeit die 31-30 -32 im si
daß es weiter abdriftet,wer hat das gewußt,jedenfalls nicht die alten hasen
sie bekennen jedenfalls die \"überrumpelung\"

insofern war meine frage nach € /si long oder short berechtigt
springt € über die marke -wer weiß das schon
die wellen möglicherweise
und so bin ich dankbar daß P.I. die antwort schrieb für die si frage
so,jetzt muß ich schreibtischarbeiten erledigen

Forum-Ticker

Es ist ein neuer Post im Forum.
Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.