Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

Unsere Ergebnisse Day Trading

Gesamt 2017

+ 158,0 %

+ 15.803,76 €

Mehr Info

Handelsmonat

- 1,0 %

- 245,30 €

Mehr Info

Letzter Handelstag

+ 0,2 %

+ 48,99 €

Mehr Info

Daimler - die Chancen sind gegeben, die Risiken aber auch

Ein Plus von fast zehn Prozent beim Fahrzeugabsatz im Jahr 2017 – diese Nachricht des Daimler-Konzerns (ISIN: DE0007100000) zu Wochenbeginn hörte man natürlich gerne. Das führte dazu, dass die Aktie zu Wochenbeginn über die Widerstandszone aus den oberen Wendemarken des Jahres 2017 (72,95 bis 73,64 EUR) hinaus lief. Der Ausbruch nach oben ist also erfolgt und würde, wie man im Chart auf Wochenbasis sehen kann. Der Spielraum jetzt verläuft bis an die obere Begrenzung des im Sommer 2016 etablierten Aufwärtstrendkanals, der derzeit um 80,50 EUR verläuft.

Die Aktie hat aber nur verhalten auf die guten Absatzzahlen reagiert.

Der Grund: Der Euro/US-Dollar-Kurs. Der hatte sich schon im Wochenverlauf wieder an das 2017er-Hoch bei 1,2092 US-Dollar herangeschoben, heute Vormittag nun lief er darüber hinaus, ist im Hoch bereits bei 1,2135 gewesen. Das ist ein Problem für die Exporteure. Richtig ist zwar, dass Daimler das Gros der Fahrzeuge in der Eurozone verkauft. Aber das Wachstum findet in den Märkten statt, in denen die deutschen Autobauer mit denen aus den USA und Japan konkurrieren müssen. Ein steigender Euro verteuert die europäischen Modelle und drückt auf deren Absatzperspektive. Und zugleich verbilligt der schwache Dollar die US-Modelle.

Das Umfeld und die Rahmenbedingungen sind aktuell leider nicht optimal, somit ist es schon als relative Stärke der Aktie zu sehen, dass sie sich hartnäckig oberhalb dieser bezwungenen, jetzt zur Unterstützung gewordenen Zone 72,95 bis 73,64 EUR bleibt. Die Aktie hat, charttechnisch gesehen, alle Chance zu steigen, aber auch die Bären können jederzeit kontern. Somit bewegt sich die Aktie aktuell im Niemandsland.

Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder –instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen. Sie handeln bzw. traden auf eigenes Risiko - jegliche Haftung wird ausgeschlossen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und § 33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD´s, ETF´s und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500, Nikkei, Hang Seng, EUR/USD, EUR/JYP sowie auf Gold und Silber.

ohne Gewähr


Forum-Ticker

Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.