Unsere Tagesranges heute 23.10.2017: DAX 13.040 / 13.060 bis 12.965 / 12.938 DOW JONES 23. 401/ 23.467 bis 23.241 / 23.186 EUR/USD 1,1802/ 1,1826 bis 1,1744/1,1721 SP500 2.578/2.585 bis 2.572/2.565 - Unsere Wocheneinschätzungen sind aktualisiert worden und können über die entsprechenden Links eingesehen werden. - Die Zugangsnummer für das heutige Webinar ist online geschaltet und kann auf der persönlichen Startseite eingesehen werden. - 

Unsere Ergebnisse Day Trading

Gesamt 2017

+ 154,0 %

+ 15.401,98 €

Mehr Info

Handelsmonat

+ 2,3 %

+ 534,33 €

Mehr Info

Letzter Handelstag

+ 0,5 %

+ 106,06 €

Mehr Info

Evotec - Hanging Man - können die Bullen das egalisieren?

Keine Aktie ist eine Einbahnstraße und kann ewig steigen. Auch Evotec (ISIN: DE0005664809) nicht. Sicher, das Chartbild sieht gut aus. Wenn die Notierungen so rapide zulegen, wie das bei Evotec in den letzten Tagen der Fall war – in der Spitze +20 Prozent binnen vier Handelstagen – wollen einige eben auch mal Gewinne mitnehmen.

Der Hanging Man tauchte am Mittwoch auf. Die Aktie startete mit einer großen Kurslücke nach oben. Das löste Abgabedruck auf, wie der lange untere Docht der Mittwochs-Kerze (die zum Hanging Man wurde) zeigt. Der wurde beflissen wieder aufgekauft, um ja keinen Anlass zu geben, um auszusteigen. Eigentlich ja positiv, aber es ist eben dieses durchsichtige Bemühen der Bullen, welches das kritische Element darstellt. Man sieht eben, dass sie nervös werden, die Rallye gezielt am Laufen halten wollen. Und wenn die Bullen nervöser werden, dann nehmen Akteure durchaus mal Gewinne mit.

Am Folgetag, sprich am Donnerstag, ging es trotzdem abwärts. Damit ist das Warnsignal eines „Hanging Man“ bestätigt worden. Da sich das ausgerechnet an der oberen Begrenzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals abspielte, ist ein weiteres Warnsignal.

Die kurzfristig entscheidende Unterstützung ist dabei weniger die untere Begrenzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals als die Kreuzunterstützung aus dem Zwischenhoch von Anfang September bei 19,37 EUR und der aktuell bei 19,41 EUR verlaufenden 20-Tage-Linie. Bis dahin könnte die Aktie zunächst zurücksetzen und könnte sich im Bereich dieses Levels dann eventuell erholen können. Gelingt dies aber nicht könnte die Aktie noch weiter zurücksetzen. Anlaufmarken wären dann die 18,00/17,90 EUR.

Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder –instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen. Sie handeln bzw. traden auf eigenes Risiko - jegliche Haftung wird ausgeschlossen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und § 33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD´s, ETF´s und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500, Nikkei, Hang Seng, EUR/USD, EUR/JYP sowie auf Gold und Silber.

ohne Gewähr


Forum-Ticker

Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.