Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

Unsere Wocheneinschätzungen sind aktualisiert worden und können über die entsprechenden Links eingesehen werden. - 

Unsere Ergebnisse Day Trading

Gesamt 2017

+ 158,0 %

+ 15.803,76 €

Mehr Info

Handelsmonat

- 1,0 %

- 245,30 €

Mehr Info

Letzter Handelstag

+ 0,2 %

+ 48,99 €

Mehr Info
09 Mai 2017

Die GAFAM Aktion, was sind ihre Perspektiven?

Der Aktienmarkt ist nach wie vor für viele Anleger äußerst lukrativ. Das ist umso mehr der Fall, seitdem die Zinsen bei den anderen Anlageprodukten immer geringer geworden sind. Die Frage ist bei Aktien natürlich immer, ob man auf einzelne Papiere setzten soll oder doch lieber das Anlagerisiko mehr gestreut werden soll. In diesem Fall bieten sich zum Beispiel Fonds an oder aber man versucht sein Glück mit der Anlage auf einen bestimmten Index. Wichtige Informationen rund um verschiedenste Themen der Börse gibt es hier.
Der FANG-Index - 4 Aktien mit Potenzial  
Schon länger bekannt ist bei den Anlegern der sogenannte FANG-Index, hier sind die Aktien der großen Unternehmen im Bereich des Technologiesektors abgebildet. Das sind im Einzelnen Facebook, Amazon, Netflix und natürlich auch Google. Die Börsenexperten gehen davon aus, dass diese Unternehmen in der Zukunft den wichtigen Zukunftsmarkt bestimmen werden. Allerdings gab es in der jüngeren Vergangenheit immer wieder ein Problem, denn während Facebook, Google und auch Amazon immer wieder mit grandiosen Zahlen überzeugten, schwächelte Netflix im Vergleich immer wieder. Das hängt damit zusammen, dass die Erwartungen an Netflix sehr hoch sind, aber der Pionier im Bereich des Video-Streaming die Erwartungen nicht immer komplett erfüllen konnte.
Der GAFAM- Index ist nicht weniger interessant  
Für den insgesamt durchaus überzeugenden FANG-Index gibt es inzwischen einen starken Konkurrenten, der in der Zukunft vielleicht sogar dem Vorläufer den Rang ablaufen könnte. Im GAFAM Index befinden sich die aktuell 5 größten Unternehmen des IT-Sektors. Das sind Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft. Diese fünf Giganten stehen aus der Sicht vieler Börsenexperten für ein fast ungebremstes Wachstum in der näheren Zukunft.
Daher ist es auf jeden Fall erfreulich, dass mittlerweile auch Anleger aus Deutschland ihr Geld in ein GAFAM-Index-Zertifikat investieren können. Alle Unternehmen, die sich in diesem Index befinden können in ihrem Bereich komplett überzeugen.
Google/Alphabet – Der Zukunftskonzern
Der Internetriese Google verfügt mittlerweile über ein Guthaben von mehr als 70 Milliarden Dollar in Barvermögen. Jede Woche wächst dieser Gewinn um etwa 300 Millionen Euro. Inzwischen ist Google deutlich mehr als nur eine Suchmaschine. Schließlich investiert Alphabet inzwischen beispielsweise in selbstfahrende Autos, künstliche Intelligenz und Roboter.
Amazon - Der Handelsriese
Amazon ist inzwischen rund 354 Milliarden Euro wert und der Erfolg des Unternehmens schreitet immer weiter voran. Mittlerweile kaufen schon über 50 Prozent der Deutschen beim Onlineriesen Amazon ein. Aber der Wachstumskurs von Amazon geht ungebrochen weiter und das Unternehmen investiert über sein Cloud-Geschäft auch in viele Start-ups. Laut Konzernchef Bezos ist die Expansion von Amazon bei Weitem noch nicht abgeschlossen.
Facebook
Der Social Media Riese Facebook hat einen Marktwert von über 270 Milliarden Euro und in jeder Woche generiert der Internetriese rund 40 Millionen zusätzlichen Gewinn. Facebook ist längst nicht nur ein soziales Netzwerk, sondern verfügt zum Beispiel auch über Whats-App und Instagram. Sein Geld verdient Facebook mit den Daten der Nutzer, die für die Werbeindustrie einen unglaublichen Wert haben.
Apple – Der Kultkonzern und Trendsetter
Apple hat mittlerweile einen Marktwert von rund 600 Milliarden Euro und für den großen Wertzuwachs sorgten in den letzten Jahren Produkte wie iPhone, IPad, iPod und neuerdings auch die Apple Watch. Der Riese im Bereich der Technologiekonzerne versucht auch mit seinem mobilen Bezahlsystem Apple Pay zu punkten und natürlich auch Geld zu verdienen. Darüber hinaus investiert der Apple Konzern unglaublich viel Geld, um auch in Zukunft weiter bahnbrechende Trends zu entwickeln. Daher dürfte in der Zukunft weiterhin auch an der Börse mit Apple viel Geld zu verdienen sein. Hierbei sollte man nicht nur die Änderungen im Preis der Apple-Aktie im Blick behalten, sondern auch stets über neue Produkte und Gerüchte um Neuentwicklungen bestens informiert sein.
Microsoft – Der Softwareriese
Seitdem Satya Nadella die operative Verantwortung bei Microsoft übernommen hat, laufen die Geschäfte bei Microsoft wieder deutlich besser und der Konzern macht zum Beispiel mit seinen Cloud-Aktivitäten interessante Gewinne und auch der Zukauf von LinkedIn könnte sich in der Zukunft weiter auszahlen.

Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder –instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen Sie handeln bzw. traden auf eigenes Risiko - jegliche Haftung wird ausgeschlossen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und § 33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD´s, ETF´s und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500, Nikkei, Hang Seng, EUR/USD, EUR/JYP sowie auf Gold und Silber.

ohne Gewähr


Forum-Ticker

Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.