Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

Unsere Ergebnisse Day Trading

Gesamt 2017

+ 158,0 %

+ 15.803,76 €

Mehr Info

Handelsmonat

- 1,0 %

- 245,30 €

Mehr Info

Letzter Handelstag

+ 0,2 %

+ 48,99 €

Mehr Info
18 Juni 2014

Admiral Markets jetzt unter britischer Regulierung

Zum 16.06.2014 wurden die globalen Aktivitäten von Admiral Markets neu strukturiert. Allen deutschsprachigen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz steht ab sofort der Service über Admiral Markets UK Ltd zur Verfügung – mit vielen Neuerungen und Verbesserungen. Unter anderem wird der Broker jetzt von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Damit einher geht auch eine höhere Einlagensicherung von rund 100.000 Euro.

Bisher ist Admiral Markets AS mit Sitz in Tallinn, Estland für die Kunden in Europa mit seinem differenzierenden Angebot angetreten. Mit Wirkung zum 16.06.2014 beginnt der Service der weltweiten Admiral Markets Group für die deutschsprachigen Kunden unter Admiral Markets UK Ltd, mit Hauptsitz in der Finanzmetropole London. Damit unterliegt der Broker künftig auch den strengen FCA-Regularien der britischen Finanzaufsicht. Durch das Financial Services Compensation Scheme FSCS steigt die Höhe der gesicherten Einlagen auf den von Admiral Markets UK Ltd verwalteten Konten auf einen Betrag von 50.000 GBP (rund 60.000 EUR). Die auf den segregierten Konten hinterlegten Einlagen sind künftig bis zu einem Betrag von 85.000 GBP (rund 100.000 EUR) abgesichert.

Für unsere Kunden bedeutet der ‚Umzug nach London‘ noch mehr Sicherheit und Transparenz – zwei Faktoren, die für Admiral Markets absolute Priorität haben betont Jens Chrzanowski, Managing Director vom Admiral-Markets-Kundenservice in Berlin, und fügt hinzu: die Marke Admiral Markets ist seit nunmehr drei Jahren in Deutschland aktiv und konnte bereits mehrere Auszeichnungen gewinnen. Der Markenname, die vertrauten Mitarbeiter und selbstverständlich auch die hervorragenden Konditionen bleiben. Doch nun kommen neben der renommierten Regulierung weitere Verbesserungen hinzu: Kostenfreie Auszahlungen, Einzahlungen über den Zahlungsdienst „SOFORT-Überweisung“, die vom Bankkonto zum Tradingkonto meist minutenschnell und kostenlos wertgestellt werden, und eine „Negative Balance Protection“, also der Schutz vor einem negativen Kontosaldo, wurden in den Bedingungen hinterlegt. Und last but not least: Es stehen zusätzliche Handelswerte zur Verfügung, unter anderem CFDs auf den spanischen Index IBEX 35, den australischen Index ASX 200 und den Warschauer Index WIG 20.

Weitere Informationen zum Umzug von Admiral Markets nach London können auf der Homepage von Admiral Markets unter www.admiralmarkets.de eingesehen werden. Alle Bestandskunden von Admiral Markets AS können zur „Admiral Markets UK Ltd“ wechseln – der Kundenservice hilft weiter. Das gesamte Neugeschäft ab dem 16. Juni wird nach Möglichkeit nur noch unter der neuen Einheit angeboten.


Forum-Ticker

Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.