Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

Unsere Ergebnisse Day Trading

Gesamt 2017

+ 158,0 %

+ 15.803,76 €

Mehr Info

Handelsmonat

- 1,0 %

- 245,30 €

Mehr Info

Letzter Handelstag

+ 0,2 %

+ 48,99 €

Mehr Info
Redaktion
16.02.2019, 09:35

Thema: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Hier das Forum für dieses Wochenende

Beiträge in diesem Thema: 33

TC3000
16.02.2019 , 13:11

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


moin,

Rückblick!!


die pullback-Bw ging wie angedacht an die 11252 und kippte.
das war schon einmal ok, um in Richtung 10828-/752 zu sein.
um dies aber zu erreichen brauchten die Bären einen Break1 für sein.(10978).
dies wurde von den Bullen verwehrt. Deshalb die weitere möglichkeit die Oberseite zu attackieren.
nachdem der WS SSK 11174 überquert wurde, kam Druck in den Markt.
Und somit wurde der Gedanke realität vom Donnerstag!!
das ab 11026 es mitunter bis 11334 gehen könnte.(Abfangjäger)
Denke das sagt zumindest alles aus auf was man achten sollte.
grüzi
TC3000
16.02.2019 , 13:24

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


das letzte Vola-System


auch hier war zu erkennen, das die 11113 eine wichtige Funktion auf Wochenbasis zu kommen würde.
und, die kam auch, wenn ich mir das Freitags-Tief anschaue
nun sind wir oben in Vola-Level2 gelaufen. Das bedeutet solange wir nun über der Basis bleiben 11171 bleibt der Bulle
Aber wir haben nicht sehr viel "Positives Volumen" zur Verfügung.
Auch dies bedeutet wie immer
A-- sind kurz vor den Hochs
B- wenn aber darüber, kann es schnell gehen,(11413) da er sich vom "Negativ Volumen" ansaugt
C-bleibt eng-seitwärts bis zum ZR
so nun Mahlzeit
warten wir auf "Uschi"
bis später
TC3000
16.02.2019 , 17:59

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


guten Abend
perfektes Wetter, war einfach nur genial um auf zu tanken..si

hier nochmals zu diesem "Bösen" Chart---Verlauf "schwarz"


die sind aber auch richtig böse
jetzt fällt mir gerade ein CDU/CSU ist doch auch "schwarz", uhiiiii :-))))))
TC3000
16.02.2019 , 18:45

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


hatte gerade wieder so einen Gedanken.!!

hallo, 📢📢📢ich lese und höre immer wieder, das wir mehr Migration brauchen, 🤭🤭🤭da das "Alternde Volk BRD" wegstirbt mit ca.185000 pro Jahr.😲😲😲😲😲 Das mag ja so sein, aber ich frage mich, weshalb haben wir so eine große Wohnungsnot.🤫🤫🤫🤫🤫 Müßte eigentlich genug Wohnungen da sein und eher die Mietpreise fallen da genügend "Überangebot".🤭🤭🤭 Aber nein, es werden immer mehr Wohnungen gebaut und deswegen wegen "Wohnknappheit" die Preise weiter steigen.😱😱😱😱 Fast teilweise nicht mehr bezahlbar. Also was geht da ab hinter unseren Rücken.😎😎 Doch womöglich mehr Migranten die eingeschleust werden als die Politik uns so berichtet.🤫🤫🤫🤫🤫 AUFWACHEN!!!Einmal Nachdenken----📢📢📢
andi_b
16.02.2019 , 19:13

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Zumindest in Ö ist es so dass, die Anzahl der Haushalte weit stärker als die Bevölkerungszahl gestiegen ist. Das heisst es leben immer weniger Personen / Wohnung. Das ist der Hauptgrund für die Wohnungsknappheit. Dazu kommen noch die Leerstände von Immobilien, die nur dem Zweck der Geldanlage dienen, bzw die unvermietbar sind, weil es sich kein Otto Normalverbraucher leisten kann. Eine neue 4 Zimmerwohnung in meiner Stadt kostet 500.000. Irgendwann kauft sie dann ein pensionierter Industriekapitän u dgl aus dem Ausland. Auch eine Form der Immigration hier.
TC3000
16.02.2019 , 19:26

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


si,
das mit den Immos (leerstehend) als Geldanlage ist auch so ein Problem
alles zeigt doch, das, das Volk eine Nebenware ist :-)))
und 4 Zimmer 500k phuuuuu
ist schon ein Wort, da hat man früher eine Villa bekommen
TC3000
16.02.2019 , 20:28

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


wenn wir über den Deich schauen zu den Amis, kann man schon mit den Kopf schütteln. Aber alles noch im grünen Bereich
die pullback-Bw mit dem eigentlichen Ziel 25711 haben wir erobert. ist ja mittlerweile auch weiter gelaufen in einer Grund-Bw. Ein weiteres Ziel wäre die Schlüsselfigur 26053 "MoS"
Auch der S&P500 hat sein Ziel erobert bei 2764
bei dem letzten mal wo wir hingeschaut haben, kam ja eine weitere 4 ins Spiel.
diese könnte kurz vor dem auslaufen sein, oder erreicht noch das Ziel 2798-//803
Auch hier noch im Rahmen des Tsunamis.
Denke es bleibt sehr, sehr spannend
(wegen dem Namen) "Tsunami"
Es bleibt der Jahrestitel "Schicksalsjahr"
Katastrophen-Hausse oder "Klinsch"Crash)
Georg1111
17.02.2019 , 08:52

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Guten Morgen Traders, etwas zum Nachdenken.

Als Bürger werden die Angehörigen eines Staates und einer Kommune bezeichnet die für das Handeln der Regierung bürgen. Was Bürgen heißt werden wir in den nächsten Jahren in einem ausführlichen Praktikum erfahren. Ausführlicher als man sich dass, derzeit vorstellen kann.

In diesem Sinne bis später.
TC3000
17.02.2019 , 11:38

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@georg1111

"ausführlichen Praktikum erfahren"

da gebe ich Brief und Siegel darauf..si

die Frage wird lauten, nehmen die Menschen dies einfach so in Kauf das es so ist, oder reagieren sie vorher darauf.
es bleibt spannend

Unmut macht sich immer mehr breit, aber lese aktuell, das die SPD wieder leicht zulegen kann. interessant.!!
ansonsten alles ruhig an der Front.
genießen wir das schöne Wetter
moin
PlanB
17.02.2019 , 12:34

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Erstmal sehen was der Dax am Montag ohne die Amis macht, wird wohl weder gross zulegen noch einbrechen, könnte in einer Range verweilen, eventuell gut zum traden...

Was Wohnungen betrifft, hat der Stadt hier doch schon jahrlang gepennt ohne Ende. Hätte man Eigentum mehr gefördert, dann hätten jetzt auch viel mehr Menschen Eigentum, der Staat bräuchte jetzt wohl viel weniger Aufwendungen für Wohngeld und für Miete von HartzIV-Empfängern....
Hier hab ich gestern beim Spazierengehen zwei Angebote bei der Post gesehen..ein Haus Baujahr 1900 3,5 Zimmer , 105qm ,kleines Grundstück für 169 000...ein grösseres Baujahr 67 mit 200qm für 535 000 :-) , für modernisierte Wohnungen so 90 qm zahlt man auch so 190 000, 50 qm dann so 80-90 000...die beiden Angebote hab ich letztens in Ratingen gesehen, ist nichtmal Grossstadt!!

Was Flüchtlinge betrifft, kann man manches nicht begreifen. Wieso wird Gastfreundschaft nicht mehr geehrt???? Und wenn sie nicht geehrt wird, wieso schmeisst der gastgeber seine Gäste nicht hochkant raus????
Vor allem wenn sowas passiert. Ich denke diese Flüchltinge müssten für die Einrichtungen in ihrem Hand wohl ihr ganzes Leben lang arbeiten!!! Die haben scheinbar Wertevorstellungen wie ein fünfjähriges Kind...fast keine!!!! Jetzt kann ich mir auch vorstellen, wieso Flüchtlinge 0,3% vom BIP ausmachen. Je mehr zu kaputtschlagen, umso höher steigt ja das BIP ( Galgenhumor :-) )
Vor allem..wieso bekommen die alles neue Sachen, obwohl Sozialkaufhäuser überquellen und man weiss, dass die meisten mit den Dingen gar nicht umgehen / sie pflegen können??? Während unsere HartzIV-Empfänger sich einen gebrauchten Kühlschrank aus dem Sozialkaufhaus zusammensparen müssen??? Das ist doch eine himmelschreiende Ungerechtigkeit!!!! Schade, dass man nicht alle Millionen HartzIV -Empfänger vor dem Bundestag bringen kann und sie dort mal aufklären kann...das wäre dann der Anfang vom Ende dieser Regierung..jede Wette...
https://www.freiewelt.net/nachricht/fluechtlinge-zerlegen-bereitgestellte-wohnungen- 10076165/?tx_comments_pi1%5Bpage%5D=2&cHash=6dbea7e9836c501b574ab4ccb79e1fdc
TC3000
17.02.2019 , 14:09

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@p-, ich glaube die meisten sagen auch wenn sie es spüren das irgend etwas nicht passt oder stimmt "Es wird schon". Ich habe ja die richtigen gewählt die meine Ansichten vertreten sollen.
wie schon einmal vorgetragen meiner seit´s, alles was abläuft ist kein Zufall. Es gibt keine Zufälle in der Politik.!!
1821//71 Plan (Schottland)
E.P
über den 30grad (Zirkel) "angestrebt"
1Weltrieg
Russland zu Fall bringen (erledigt)
2Weltkrieg
England gegen Deutschland (erledigt)
3Weltkrieg
Mittelosten
Israel (Zentrale)
Judentum gegen Islam (Moslem)
gut zu sehen, zwar noch am Anfang aber auch schon vorangeschritten
Zufall??? oder Realität !! Alles waren "Glaubenskriege"
wer das immer noch leugnet, scheint definitiv blind auf diesem Auge zu sein, oder er kann/will nicht über den Tellerrand schauen. Oder er glaubt das die von ihn gewählte Regierung seine Ansichten vertritt :-))))
Trotz allem Jeder das was er sehen oder glauben will. Wir sind frei von Gedanken
Redaktion
17.02.2019 , 14:35

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Was zu lesen ist, das der US Präsident kurzfristig die Zölle von 25% auf Importe für Autos erheben wird. Dies wird begründet durch die nationale Sicherheit....

Sollte sich das einstellen, dürfte der Abgabedruck, insbesondere auf Autoaktien deutlich zunehmen und den Dax auch dmait unter Druck setzen.
TC3000
17.02.2019 , 15:19

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


das ist doch eher ein Grund zu feiern bei den Amis
feiern doch alles.
DOW hoch, und Dax dackelt hinter her , si :-))))

aber egal, noch genieße ich den Cappo in der Sonne
Theo
17.02.2019 , 15:53

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Wir leben mittlerweile wirklich in einem Irrenhaus.

"" In einem neuen Beispiel von politisch korrekten Wahn, der in Europa Amok läuft, hat die französische Nationalversammlung letzte Woche ein Gesetz zur "Bildungsreform" verabschiedet. Die Begriffe "Mutter" und "Vater" werden in Schulen gestrichen und auf offiziellem Schul-Papier durch die "geschlechtsneutralen" Sätze "Elternteil 1" und "Elternteil 2" ersetzt.

Laut den Befürwortern dieser Neuregelung ist das Ziel dieser Maßnahme, die Diskriminierung von gleichgeschlechtlichen Eltern einzustellen. Französische Politiker behaupten, dass es dabei auch um die Würde und den Respekte von Menschen gehe.

Kritiker der Gesetzesänderung sind jedoch der Ansicht, dass die Neuregelung die Eltern entmenschliche und zu Diskussionen führen werde, wer denn nun „Elternteil 1“ und wer „Elternteil 2“ sei.

Im Netz hat diese Gesetzendänderung für Hohn und Spott gesorgt. Ein User scherzte mit einer Anspielung auf den Film „Star Wars“ und veröffentlichte ein Foto mit der Unterschrift „Ich bin dein Elternteil 1 ""
Georg1111
17.02.2019 , 17:15

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Sorry an alle die am Freitag short waren.😊 Es war leider ein eindeutiges Longsignal erster Klasse. Beim Dax nach einem 200 Punkte Downmove DS 1 erreicht. ( An den Pivots werden oft größere Bewegungen gestartet) Hier agieren die Big Boys. Die Indikatoren waren bereits am Boden. Ein offenes GAP wurde geschlossen. Beim Dow ist auch noch das Erreichen der 200 Tagelinie angezeigt worden. Alles schlecht für das CRV auf Short. Es ist aber nur meine Meinung die nicht unbedingt stimmen muss.

https://i.postimg.cc/qM0dSg29/Dax.png

https://i.postimg.cc/0jnXL5ss/Dow.png
TC3000
17.02.2019 , 17:23

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


"Irrenhaus" ist schon leicht untertrieben. si

letzte Woche schrieb ich schon, das dieser "Gender-Müll" sehr gefährlich ist.
das wird die nächste Gesellschaftsspaltung generieren.
hier wird versucht die "Stärke" des Familienzusammenhaltes zu spalten.
****
SPD sind IRRE.
die waren es doch die H4 eingebracht haben und nun gegen sind. Und vollmundig nun sagen brauchen was neues, das alte hat nichts gebracht. Und das neue heißt nun "Bürgergeld". bescheuerter kann man es nicht rüberbringen. Aber man muß ja was machen, sind ja bald Wahlen und man möchte ja nicht unbedingt unter 5% fallen. verkaufen tatsächlich das Volk als DUMM, tz,tz,tz Aber gut wer es mag, auch ok :-)))

Wirtschaftswachstum ohne Ende wird uns immer mitgeteilt. Standen aber laut Berichte kurz vor einer Rezzi.. mhhhhh
komisch und das mit langer 'Zeit von Billiggelder im Finanzmarkt und Niedrig Zinsen geschweige minus Zinsen. Ja mei, wie oder wann soll den im Normalfall die Wirtschaft wieder an ziehen.??? Kann nicht da wir uns im Zenit befinden meiner Meinung nach und Inflation schüren wird auch nicht gehen, da wir uns weiterhin in einer Deflationsphase befinden.
Kurzum, man wird von vorne bis hinten, täglich verarscht. Aber fast alle lieben es
sehr Spannend alles. lol
Georg1111
17.02.2019 , 17:34

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Immobilien haben sich aufgrund der politischen Lage zu einem hochrisiko Investment entwickelt.

Szenario 1: Die Bank geht pleite. Dann wird die Grundschuld sofort per Gesetz fällig gestellt. Sollte es nicht gelingen einen neuen Kredit zu bekommen hat der Staat ein Vorkaufsrecht für die Immobilie.
Den Preis den man dafür erhält dürfte ein Bruchteil sein was sie wirklich am Markt wert ist. Wer die Immobilie dann bezieht steht auch schon fest.

Szenario 2: Es gibt ein Lastenausgleichsgesetz dass, den Staat berechtigt eine Grundschuld zu Ihren Lasten einzutragen. Unabhängig davon ob bereits einen Grundschuld vorhanden ist. Notfalls gehen die Belastungen über 100% des Immobilien Wertes hinaus.
TC3000
17.02.2019 , 18:41

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


hi, zurück zum Gedanken
der S&P500 nähert sich seine anvisierten Topziele.!!

deswegen..

schauen wir auf den ersten Chart "DOW" Hauptziel war die 25711!!


erreicht und übertroffen. Nähern uns gewisse Schlüßelmarken!! und soweit hat es von den Indikatoren auch gepasst.

wie weiter??

die Möglichkeiten für die Bullen oder Bären aus meiner Sicht.

schauen wir mal..,gruß
TC3000
17.02.2019 , 18:48

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@georg1111

was hältst den aktuell vom Trump Aussagen
EU soll die IS-Kämpfer zurücknehmen (Humanitär)
genial der Typ

aber mi den "Grünen" wird das schon :-))))
Greed
17.02.2019 , 18:54

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@ Georg1111
wäre schön gewesen, wenn Du deine Dax / Dow Analyse am Freitag zeitnah gepostet hättest.
Sunnyface
17.02.2019 , 18:55

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@ costa -Plan B -und und

ihr seid heute richtig gut in politik .beobachtung
ja irrenhaus totale
4 zi in HH mindestens 1 mio kaufpreis
prakanlagen-grünflächen werden von SPD+Grünen zubetoniert für sozialwhg und hochwertige wohnungen
mietpreise steigen-
Flüchtlinge gehen gestylt gekleidet kinderwahn-kindergeld geht an Flüchtlingsfamilien ins AUSLAND -
DANN HABEN SIE SICHER 12 KINDER pro person
ertrinke in arbeit und baustelle in der wohnung- kämpfe gegen den vermieter
Sunnyface
17.02.2019 , 19:00

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Is kämpfer zurücknehmen -clever
USA ist frei von Kosten
IS kämpfer bekommen ein sanatorium aufenthalt in EU
insbesondere deutschland
oder werden frei gelassen und mutig voran!!!!!!!
Georg1111
17.02.2019 , 19:10

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@greed

Ich bin neu hier und möchte mich nicht gegen den Chef stellen.

@Costa

Wir schaffen das
TC3000
17.02.2019 , 19:11

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


@sunny, hi
ja kennst mich ja. Politik steht bei mir immer ganz oben.
Verzweigungen dazu versuche ich in den letzten 20j raus zu finden.
Ich möchte ja verstehen was gespielt wird und warum!!

da ließt man doch gerne zurück, was ich so an Gedanken kunt getan habe. Schlimm ist es aber, wenn es so ziemlich zutrifft. Beängstigend lol

z.B, Anfang letzten Jahres sagte ich, man sollte mal genau hinschauen, ob die "Grünen" stark zu legen würden um Berlin "Schwarz-Grün" zu binden. Wenn ja, fällt die Bastion "Bayern". Dann heißt es freie Fahrt keine Gnade :-)))
bis jetzt sieht es doch gut aus, wenn ich mir die "Stimmungswerte" anschaue.

@georg1111
"wolltest dich nicht gegen den Chef stellen"???
den Tag vorher schon angezeigt, das über die 11026 Long erstmal angesagt ist. Ist nur höher gelaufen als geplant. Und trotzdem cool, an jedem Abfangjäger waren kurze Short-Points drin :-))
und abgesehen davon, die Longs laufen immer noch
peggwit
17.02.2019 , 19:28

AW: Weekend Talk 16.02./17.02.2019


Moin,
wenn erst die Linken mit den Grünen regieren, dann lassen wir ALLE rein....
Hoch lebe Multikulti

Forum-Ticker

Es ist ein neuer Post im Forum.
Seite neu laden
Hinweis:

Ve/Me/Com führt keinerlei Anlageberatung durch und gibt auch keinerlei konkrete Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Die Erwähnung bestimmter Wertpapiere oder Anlageprodukte stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Ein Handel mit Wertpapieren oder Finanzanlageprodukten stellt immer ein hohes finanzielles Risiko dar. Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie ein hohes finanzielles Risiko eingehen, das bis hin zum Totalverlust gehen kann. Das Handlungsmuster bezieht sich immer und ausschließlich auf den Trader und sein Anlageverhalten, das sich aus bestimmten Indikatoren ableitet. Es ist vielmehr als Lernbeispiel anzusehen aus dem sich für Sie aber keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ableiten lassen.

Interessenkonflikte: Um unseren Pflichten gemäß §31 Absatz 1 Nr. 2 WpHG und §33 Absatz 1 Satz 2 Nr. 3 nachzukommen informieren wir Sie darüber, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Gesellschaft auch Handel mit Wertpapieren, Derivaten oder ähnlichen Instrumenten betreiben und dort investiert sind. Konkret sind dies CFD's, ETF's und Futures auf den Dax, Dow Jones, SP500 und EUR-USD sowie auf Gold und Silber.

Ohne Gewähr


Diese Seite verwendet Cookies, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können müssen sie Cookies in ihrem Browser erlauben!

Hinweis:

Sie haben noch nicht bezahlte Rechnungen!

Bitte prüfen Sie Ihre Rechnungen hier und bezahlen Sie die noch offenen Rechnungen

Weiter ohne Anmeldung

Bitte Einloggen:

Um alle Inhalte der Webseite einsehen zu können, müssen Sie angemeldet, bzw. eingeloggt sein. Zur Anmeldung geht es hier entlang.